• Home  / 
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Werbungagentur NonStop.Marketing

§ 1 GELTUNGSBEREICH

(1) Für die Geschäftsbeziehung sowie für alle zukünftigen Geschäfte zwischen der Firma Non.Stop.Marketing – Viktor Zalepa, Kleinweid 1, 6330 Cham, Schweiz (im Folgenden: die Werbeagentur genannt), und den Kunden gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Auftragserteilung oder zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

(2) Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt die Werbeagentur nur an, wenn dies ausdrücklich und in Schriftform vereinbart wurde. Im Einzelfall mit dem Kunden getroffene Vereinbarungen (auch Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen Geschäftsbedingungen.

§ 2 ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

(1) Die Geschäftsbeziehungen zwischen der Werbeagentur und dem Kunden unterliegen dem Schweizer Recht.

(2) Gerichtsstand ist Zürich.

(3) Vertragssprache ist deutsch.

§ 3 ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGS

(1) Der Vertrag für die Erbringung der Dienstleistungen entsteht bei schriftlicher oder elektronischer Bestätigung beider Parteien.


§ 4 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN UND PREISE

(1) Die Rechnungsstellung für alle Dienstleistungen erfolgt nach Vertragsabschluss mittels Einzahlungsschein per E-Mail. Die Bezahlung der Rechnungen hat ohne Abzüge und unter Einhaltung der Zahlungsfrist von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu erfolgen.


(2) Laufende Kosten für die Betreuung der Konten werden monatlich verrechnet.


(3) Zusatzaufwände wie Strategiebesprechungen aller Art, welche ausserhalb der vereinbarten Dienstleistung erbracht werden, werden mit vereinbartem Stundenhonorar in Rechnung gestellt.

(4) Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken und exklusive Mehrwertsteuer deklariert.


(5) Beim Vertragsabschluss angegebenen Preise sind für beide Parteien verbindlich, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wird.

§ 5 KÜNDIGUNGSFRISTEN UND VERTRAGSLAUFZEIT


(1) Die Vertragslaufzeit für alle Dienstleistungen wird zwischen dem Kunden und der Werbeagentur vertraglich vereinbart und ist jederzeit schriftlich oder telefonisch auf Ende des Folgemonats kündbar.

§ 6 HAFTUNG

(1) Für unsachgemässe oder rechtswidrige Benutzung der Dienstleistungen kann der Kunde für alle dadurch entstandenen Schäden haftbar gemacht werden.

(2) Für Verletzung des Datenschutzes, zu verantwortende Datenverluste oder für Unterbrüche oder Fehler auf Servern oder Software, die durch den Kunden oder durch Dritte entstanden sind, kann die Werbeagentur nicht belangt werden und lehnt deshalb jede Haftung ab.

§ 7 DATENSCHUTZ


(1) Die Kundendaten, die von der Agentur erfasst werden, werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Die Werbeagentur behält sich vor, die Daten für das Versenden von weiteren Informationen zu nutzen.